Chancen und Risiken der anstehenden Pflegereform

Chancen und Risiken der anstehenden Pflegereform

Veranstalung in Essen und Mönchengladbach

 

Die anstehende Pflegereform, die bereits in einigen Monaten in Kraft treten soll, bringt sowohl Chancen als auch Risiken für alle Leistungserbringer mit sich.

Neues zur Pflegereform

In Kooperation mit dem bad e.V. möchten wir Sie im Rahmen der Veranstaltung über die geplanten Änderungen informieren und Sie auf die weitreichenden Auswirkungen für Pflegeeinrichtungen vorbereiten.

Die wichtigsten Punkte des Gesetzesentwurfs zur Pflegerform

  • Die Pflegestufen werden steigen! In der ambulanten Pflege erhöhen sich die monatlichen Sachleistungsansprüche je nach Pflegestufe.
  • Alle pflegebedürftigen Menschen, nicht nur Menschen mit eingeschränkter Alltagskompetenz, haben zukünftig den neuen Anspruch auf Zusätzliche Betreuungs- und Entlastungsleistungen. Hiermit können sich Versicherte auch hauswirtschaftliche Leistungen einkaufen.
  • Umwidmung möglich! 50% der Beträge des ambulanten Sachleistungsanspruchs und der Leistungen für Versicherte mit Pflegestufe 0 und eingeschränkter Alltagskompetenz sollen zukünftig für zusätzliche Betreuungs- und Entlastungsleistungen verwendet werden können!
  • Versicherten, die aufgrund ihrer eingeschränkten Alltagskompetenz Leistungen trotz Pflegestufe 0 beziehen, steht zukünftig auch der Zuschlag für ambulant betreute Wohngruppen, die Anschubfinanzierungsleistungen für die Gründung ambulant betreuter Wohngruppen sowie die Leistungen von Kurzzeit- und teilstationären Einrichtungen zu!
  • Die Beträge der Leistungsansprüche für die Kurzzeitpflege können zukünftig teilweise für die Inanspruchnahme von Verhinderungspflege verwendet werden und umgekehrt!
  • Verhinderungspflege kann zukünftig für bis zu sechs (nicht mehr nur bis zu vier) Wochen in Anspruch genommen werden!
  • Bei Hinweisen auf eine nicht fachgerechte Pflege bei Personen, die eigentlich nicht Bestandteil der Stichprobe einer Qualitätsprüfung des MDK wären, sind diese zukünftig in die Prüfung – und den Transparenzbericht - mit einzubeziehen.
  • Pflegebedürftige Menschen können zukünftig Tages- und Nachtpflege zusätzlich zu ambulanten Pflegesachleistungen, Pflegegeld oder Kombinationsleistungen in Anspruch nehmen, ohne dass eine Anrechnung auf diese Ansprüche erfolgt.

Termine und Anmeldung

  • 20.05.2014 in Essen von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • 21.05.2014 in Mönchengladbach von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Die Teilnahme ist für alle Mitglieder des bad e.V. und ihre Mitarbeiter, sowie unsere Mandanten kostenlos!

Bitte melden Sie sich möglichst frühzeitig unter Verwendung der Faxantwort an.

(Stand: 28.04.2014)

Wir sind gerne für Sie da

ADMEDIO
Steuerberatungsgesellschaft mbH

Wiesenstraße 55-57
45128 Essen Nordrhein-Westfalen Deutschland

Tel.: Work(0201) 2404262
Fax: Fax(0201) 2404109 ADMEDIO GmbH Essen
E-Mail: 

Steuerberater Essen
alle Kontaktdaten

Steuerberater ADMEDIO GmbH Essen

 ETL Qualitätskanzlei: Steuerberater ADMEDIO GmbH Essen

European Tax & Law

Ein Unternehmen der ETL-Gruppe
Mehr Infos auf www.ETL.de

 

Mandantenportal
ETL PISA-Login

ArbeitnehmerportaleMitarbeiter-Login

Mehr Informationen zu ETL PISA

 

Entdecken Sie
die Welt von ETL

 
ETL-Gruppe
Regional verbunden, global vernetzt
ETL-Rechtsanwälte
Mehr als 300 Rechtsanwälte auf Ihrer Seite
Kanzlei Voigt
Spezialisierte Rechtsberatung im Verkehrsrecht
ETL Wirtschaftsprüfung
Lösungen für erfolgreiche Unternehmer
ETL Unternehmensberatung
Existenzgründung bis Unternehmensnachfolge
felix1.de
Online-Steuerberatung
ETL Global
Internationale Beratung
ETL Gesundheitswesen
Spezialisierte Beratungen für den Gesundheitsmarkt
ETL ADHOGA
Steuerberatung für Hotellerie und Gastronomie
ETL Franchise
Steuerberatung für Franchise-Nehmer und Franchise-Geber
ETL Personal-Kompetenzcenter
Für ein erfolgreiches Personalmanagement
ETL Agrar & Forst
Steuerberatung für Land- und Forstwirte
ETL Profisport
Beratung für Profisportler aller Disziplinen
ETL SFS
Steuerberatung für Senioren
 
×