Clinical Research Associates sind gewerbesteuerpflichtig

Merkmale einer freiberuflichen Tätigkeit fehlen

 

Gewerbliche Einkünfte unterliegen neben der Einkommensteuer auch der Gewerbesteuer, freiberufliche Einkünfte dagegen nicht. Zu den freiberuflichen Tätigkeiten gehören auch selbständig ausgeübte wissenschaftliche Tätigkeiten sowie die selbständige Berufstätigkeit von Ärzten, Zahnärzten, Heilpraktikern, Dentisten, Krankengymnasten und ähnlichen Berufen. Strittig war bisher, ob ein Clinical Research Associate (CRA) auch Klinischer Monitor genannt, eine einem Katalogberuf ähnliche Tätigkeit ausübt und damit freiberufliche Einkünfte erzielt. CRA befassen sich mit der Organisation und  Durchführung von klinischen Studien. Als CRA werden insbesondere Biologen, Pharmazeuten und Chemiker tätig. Eine gesetzliche Berufsausbildung zum CRA gibt es in Deutschland jedoch nicht.

CRA ist kein Ausbildungsberuf

Eine examinierte Krankenschwester mit der Zusatzqualifikation Fachkrankenschwester für Anästhesie und Intensivmedizin hatte sich daher über einen Masterstudiengang zur CRA fortgebildet. Ihre Tätigkeit war im Wesentlichen auf die Planung, Durchführung und Evaluation von klinischen Prüfungen mit Arzneimitteln und Medizinprodukten ausgerichtet und umfasste darüber hinaus die Schulung, Überwachung und klinische Unterstützung der Anwender beim Einsatz der Produkte.

CRA ist nicht therapeutisch tätig

In ihrer Einkommensteuererklärung deklarierte die CRA Einkünfte aus freiberuflicher Tätigkeit. Das Finanzamt veranlagte jedoch gewerbliche Einkünfte. Diese Ansicht teilen die Bundesfinanzrichter. Sie urteilten, dass CRA keine freiberuflichen Einkünfte erzielen.

Ihre Begründung: Die CRA üben keinen Beruf aus, der dem des Heilpraktikers ähnlich ist, da es an der notwendigen staatlichen Erlaubnis und der damit verbundenen Überwachung durch die Gesundheitsämter fehlt. Die Tätigkeit eines CRA ist auch nicht mit der Tätigkeit eines Physiotherapeuten vergleichbar, da CRA keine Patienten therapieren. Sie sorgen vielmehr für einen erfolgreichen Verlauf klinischer Studien und unterstützen so die Entwicklung pharmazeutischer bzw. medizintechnischer Produkte.

(Stand: 29.09.2017)

Wir sind gerne für Sie da

B.R.D. Brenke, Retzlaff, Dammer
Steuerberatungsgesellschaft mbH

Friedrich-Ebert-Straße 12-13
16225 Eberswalde Brandenburg Deutschland

Tel.: Work(03334) 25490
Fax: Fax(03334) 254918 B.R.D. Eberswalde
E-Mail: 

Steuerberater Eberswalde
alle Kontaktdaten
Persönliche Ansprechpartner

Steuerberater B.R.D. Eberswalde

 ETL Qualitätskanzlei: Steuerberater B.R.D. Eberswalde

European Tax & Law

Ein Unternehmen der ETL-Gruppe
Mehr Infos auf www.ETL.de

 

Mandantenportal
ETL PISA-Login

ArbeitnehmerportaleMitarbeiter-Login

Mehr Informationen zu ETL PISA

 

Entdecken Sie
die Welt von ETL

 
ETL-Gruppe
Regional verbunden, global vernetzt
ETL-Rechtsanwälte
Mehr als 300 Rechtsanwälte auf Ihrer Seite
Kanzlei Voigt
Spezialisierte Rechtsberatung im Verkehrsrecht
ETL Wirtschaftsprüfung
Lösungen für erfolgreiche Unternehmer
ETL Unternehmensberatung
Existenzgründung bis Unternehmensnachfolge
felix1.de
Online-Steuerberatung
ETL Global
Internationale Beratung
ETL Gesundheitswesen
Spezialisierte Beratungen für den Gesundheitsmarkt
ETL ADHOGA
Steuerberatung für Hotellerie und Gastronomie
ETL Franchise
Steuerberatung für Franchise-Nehmer und Franchise-Geber
ETL Personal-Kompetenzcenter
Für ein erfolgreiches Personalmanagement
ETL Agrar & Forst
Steuerberatung für Land- und Forstwirte
ETL Profisport
Beratung für Profisportler aller Disziplinen
ETL SFS
Steuerberatung für Senioren
 
×