Erhöhung des Mindestlohns führt zu Anpassungen der Stundenanzahl bei Mini-Jobbern

Erhöhung des Mindestlohns führt zu Anpassungen der Stundenanzahl bei Mini-Jobbern

 

 

Die Bundesregierung ist dem Vorschlag der Mindestlohnkommission gefolgt, den Mindestlohn um 0,34 Euro pro Arbeitsstunde zu erhöhen. Ab 1. Januar 2017 müssen Arbeitgeber damit 8,84 Euro Grundlohn pro Arbeitsstunde zahlen. Doch das ist nicht alles. Vertragliche Regelungen, die Stundenanzahl bei Mini-Jobbern, Sonderentgelte, Kalkulationen und vieles mehr müssen durch die Unternehmer nun dementsprechend angepasst werden. Die vermeintlich kleine Anpassung  in Höhe von  4 Prozent wirft viele neue Fragen auf und führt zu zwingendem Handlungsbedarf. So ist aus arbeitsrechtlicher Sicht zu prüfen, ob Arbeitsverträge und insbesondere die Zahl der Arbeitstunden bei Mini-Jobbern über Änderungsvereinbarungen anzupassen sind.

Mit dem Mindestlohn wird zwar die Flexibilität der Entgeltgestaltung eingeschränkt. Dennoch gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, den Nettolohn der Mitarbeiter passend zum Unternehmen und der aktuellen wirtschaftlichen Situation zu optimieren. Wir führen Proberechnungen durch und werten alles mit Ihnen aus. So können Unternehmer besser planen, Personalgespräche positiv gestalten und die Mitarbeiter über den Mindestlohn hinaus motivieren und binden. Der erhöhte Mindestlohn wird sich auch auf die Preise von Produkten und Dienstleistungen auswirken. So müssen Unternehmen ihre Produkte und Dienstleistungen möglicherweise neu kalkulieren, um die höheren Lohnkosten und die Preisniveauerhöhung bei den Lieferanten auszugleichen. Wir unterstützen Unternehmer dabei und geben sinnvolle Handlungsempfehlungen.

Die auf Arbeitsrecht und Sozialrecht spezialisierten ETL-Rechtsanwälte beantworten rechtliche Fragen rund um das Thema Mindestlohn. Nutzen Sie unsere Angebote, um optimal auf das nächste Jahr vorbereitet zu sein.

(Stand: 13.12.2016)

Alle Artikel zeigen

 

ETL-Standorte

Suche Ansprechpartner
Unsere Standorte finden Sie hier.

Wir sind gern für Sie da

European Tax & Law e.V.
ETL Center Berlin Mauerstraße 86-88 10117 Berlin Berlin Deutschland 52.5085569;13.3890862

Telefon: Work(030) 22640200
E-Mail: ETL Center Berlin www.ETL.de
Überblick: Alle Kontaktdaten
Kostenfreier Rückruf-Service

ETL International

Unsere internationalen Standorte finden Sie hier.

ETL SteuerRecht-News


Mehr News bequem per E-Mail mit dem ETL-Newsletter.

Ausbildung & Karriere

Karriere & Perspektiven Aktuelle Karriere-Chancen bei ETL: Für Auszubildende, Absol­venten und Berufserfahrene.

 

Click to visit our English website

Entdecken Sie
die Welt von ETL

 
ETL-Gruppe
Regional verbunden, global vernetzt
ETL-Rechtsanwälte
Mehr als 300 Rechtsanwälte auf Ihrer Seite
Kanzlei Voigt
Spezialisierte Rechtsberatung im Verkehrsrecht
ETL Wirtschaftsprüfung
Lösungen für erfolgreiche Unternehmer
ETL Unternehmensberatung
Existenzgründung bis Unternehmensnachfolge
felix1.de
Online-Steuerberatung
ETL Global
Internationale Beratung
ETL Gesundheitswesen
Spezialisierte Beratungen für den Gesundheitsmarkt
ETL ADHOGA
Steuerberatung für Hotellerie und Gastronomie
ETL Franchise
Steuerberatung für Franchise-Nehmer und Franchise-Geber
ETL Personal-Kompetenzcenter
Für ein erfolgreiches Personalmanagement
ETL Agrar & Forst
Steuerberatung für Land- und Forstwirte
ETL Profisport
Beratung für Profisportler aller Disziplinen
ETL SFS
Steuerberatung für Senioren
 
×