Startseite | Aktuelles | Es geht wieder los! „Das Grüne Mandat“ geht in die zweite Runde

Es geht wieder los! "Das Grüne Mandat" geht in die zweite Runde

Aktuelles
24.06.2022 — zuletzt aktualisiert: 29.06.2022

Es geht wieder los! "Das Grüne Mandat" geht in die zweite Runde

Mit der Auszeichnung des Entwicklers und Herstellers neuartiger vertikaler Windturbinen German Sustainables rief die ETL-Gruppe Anfang April die Initiative „Das Grüne Mandat“ ins Leben., die zu übernehmen sich ETL verpflichtet hat. Mit dem Grünen Mandat werden quartalsweise Mandanten ausgezeichnet, die mit ihren Produkten und Dienstleistungen besonders nachhaltig und klimaneutral wirtschaften oder grüne Innovationen und Technologien entwickeln und sich so für Dekarbonisierung und Umweltschutz einsetzen.

Die gekürten Unternehmen werden dabei jeweils von den sie betreuenden ETL-Kanzleien vorgeschlagen. Mit einer Vielfalt von Beiträgen – Interviews, Artikel, Unternehmens- und Gründerporträts – sowie einer umfassenden Social Media Kampagne begleiten wir das Unternehmen drei Monate lang plattformübergreifend. Wir stellen das Geschäftsmodell, den Antrieb und die Motivation des Unternehmens vor, lassen die „Köpfe hinter den Kulissen“ zu Wort kommen und werfen einen Blick auf die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit der jeweiligen ETL-Kanzlei. Damit würdigen wir nicht nur die besondere Verantwortung des „Mandatsträgers“ für Umwelt, Kunden und Beschäftigte im Sinne einer nachhaltigen und klimafreundlichen Zukunft, sondern verschaffen innovativen grünen Ideen aus dem Mittelstand eine Bühne.

So haben wir in den vergangenen Monaten den ETL IP-Mandanten German Sustainables und Gründer Claus Colling vorgestellt und auf dem Weg von der Idee über die Gründung 2018 zum hoffentlich im kommenden Jahr bevorstehenden erfolgreichen Markteintritt begleitet – auf allen ETL-Plattformen, Social Media-Kanälen sowie im etlnet. Darüber hinaus haben wir mit der ETL IP-Patentanwältin Dr. Diana Taubert sowie Claus Colling ein spannendes Interview bei der Präsentation des ETL Mittelstandskompass 2022 im Rahmen des Berliner Mediensalons in der taz-Kantine in Berlin Mitte geführt und so die prominent besetzte Debatte über die Potenziale und Herausforderungen des deutschen Mittelstandes um die konkrete Perspektive des „Grünen Mandatsträgers“ German Sustainables bereichert.

Eine Kampagne, die öffentliche Aufmerksamkeit generiert hat und sich schon jetzt lohnt! So hat das Online-Portal Die Deutsche Wirtschaft, Stimme des Mittelstands, German Sustainables zum Green Innovator des Jahres gekürt. Der Green Innovator des Jahres ist die Sonderkategorie des Innovators des Jahres, des größten Publikumspreises der deutschen Wirtschaft. Ausgezeichnet werden innovative Lösungen für Nachhaltigkeit aus Deutschland.

In wenigen Tagen küren wir ein „kabelhaftes“ Start-up zum zweiten Grünen Mandat, welches mit fairen und unter höchster ökologischer Sorgfalt hergestellten Produkten die Elektronik- und Technikbranche nachhaltiger machen will. Die Bekanntgabe des Unternehmens veröffentlichen wir am 30. Juni 2022 auf allen ETL-Kanälen. Seien Sie gespannt!

Suchen
Format
Themen
Letzte Beiträge




Weitere interessante Artikel