ÜBER UNS

Kontakt

Sie haben Fragen
zu unseren Leistungen?

030 22640200

Mo. – Fr. 08:00 – 17:00 Uhr
kontakt@etl.de

LEISTUNGEN
BRANCHEN
AKTUELLES
KARRIERE
Startseite | Aktuelles | Kurzinterview mit den fynax-Leiter*innen im Vorfeld der young + restless-Diskussionsrunde zum Thema E-Commerce
Aktuelles
02.11.2021

Kurzinterview mit den fynax-Leiter*innen im Vorfeld der young + restless-Diskussionsrunde zum Thema E-Commerce

Aufeinandertreffen von Branchen-Knowhow und Entscheider*innen mit Spannung erwartet

Am Mittwoch, dem 3. November 2021, lädt fynax, die digitale Marke der ETL-Gruppe für spezialisierte Steuerberatung im E-Commerce, ein hochkarätiges Panel aus Politiker*innen, Vertreter*innen der wichtigsten Digitalverbände Deutschlands und Expert*innen zur Diskussionsrunde ins Telefónica-Basecamp in Berlin Mitte. Wenige Wochen nach der Bundestagswahl und mitten im Sondierungsprozess einer neuen Ampel-Regierung für die Bundesrepublik Deutschland soll es dabei um die die aktuellen Trends und Herausforderungen im E-Commerce, die Frage der Nachhaltigkeit des Aufschwungs sowie die gesamtgesellschaftlichen Implikationen in einer digitalen „post-pandemischen“ Zukunft gehen.

Organisiert wird die Diskussionsrunde von der meko factory – Werkstatt für Medienkompetenz GmbH, die seit 2015 im Rahmen der Veranstaltungsreihe young + restless Netzwerktreffen für Young Professionals aus dem politischen Berlin, der Startup-Szene, der Medienwelt sowie der Kreativwirtschaft ermöglicht.

Auch die beiden fynax-Leiter*innen Nadja Müller und Saravanan Sundaram werden an der Debatte teilnehmen. Im Vorfeld standen sie uns für ein Kurzinterview zur Verfügung.

Der E-Commerce/Onlinehandel zählt zu den Krisengewinnern der Corona-Pandemie. Wie verändert sich der Handel der Zukunft und was bedeutet das für uns alle?
Wir glauben, dass der Online-Handel in der Zukunft nicht mehr wegzudenken sein wird. Es ist eine Entwicklung, die sich nicht mehr aufhalten lässt. Und warum auch? Schließlich hat er viele Vorteile. Nichtsdestotrotz wird es den stationären Handel auch weiterhin geben – vielleicht nicht mehr ganz so, wie wir es jetzt kennen, aber dennoch. Das menschliche und soziale Einkaufserlebnis kann man nicht ersetzen und das ist auch gut so.

Mit welchen Erwartungen geht ihr in die morgige Veranstaltung?
Wir gehen gespannt und freudig in den Abend. Es ist immer interessant, neue Leute aus der Branche kennenzulernen, viele Gespräche zu führen und Kontakte zu knüpfen. Insbesondere ist hier das Aufeinandertreffen von Branchen-Knowhow und Politik neu für uns und daher sehr spannend.

Worauf können sich die Zuschauer*innen und Gäste freuen?
Die Zuschauer*innen können sich auf eine spannende Mischung aus Expert*innen und Entscheider*innen unterschiedlicher Bereiche freuen und die Gäste erwartet hoffentlich eine lebhafte, erkenntnisreiche und zukunftsweisende Diskussion.

Weitere interessante Artikel

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x