Startseite | Veranstaltungen | #ZUKUNFT MITTELSTAND
Präsenz

#ZUKUNFT MITTELSTAND

Braucht Deutschlands Mittelstand einen Weckruf?

Die Rolle von Politik, Wirtschaft und Medien für den Erfolg des deutschen Mittelstands in Zeiten von Krisen und Konflikten ETL-Wirtschaftssalon zu Gast beim Berliner Mediensalon

Datum: 4. Mai 2022, 18-20 Uhr, Hybrid-Event aus der taz-Kantine, Friedrichstraße 21, 10969 Berlin. Einlass ab 17:30 Uhr.
Organisation: ETL und mekofactory mit den Netzwerkpartnern VBKI, BVMW und ddn

Für Deutschlands Mittelstand steht aktuell viel auf dem Spiel. Politische, ökologische, demografische sowie technologische Herausforderungen stellen die Unternehmen in Deutschland auf die Probe. Der ETL Mittelstandskompass 2022, der in Kooperation mit dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln entwickelt wurde, zeigt auf, welche Faktoren erfolgreiche Unternehmen von weniger erfolgreichen unterscheiden und wie strategieorientierteres Handeln und Kommunizieren den Weg in eine erfolgreiche Zukunft ebnen kann.

Der ETL Wirtschaftssalon ist die öffentliche Bühne für die Präsentation des ETL Mittelstandskompass 2022 und feiert in diesem Jahr Premiere beim Berliner Mediensalon aus der taz-Kantine. Nach dem erfolgreichen Debüt im vergangenen Jahr lädt die ETL-Gruppe auch in diesem Jahr zum ETL Wirtschaftssalon ein. Gemeinsam mit hochrangigen Gästen aus Politik, Wirtschaft und Medien diskutieren wir die zentralen Herausforderungen des Mittelstands in den Bereichen Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Recruiting. Moderation: Ilka Groenewold und Johannes Altmeyer, Wirtschaftsjournalist

Programm:
– Begrüßung Marc Müller, Vorstand ETL AG Steuerberatungsgesellschaft
– Vorstellung der Ergebnisse des ETL Mittelstandskompass 2022, Hanno Kempermann, Geschäftsführer der IW Consult

Politikpanel:
Welche Leitplanken muss die Politik in Zeiten von Krisen für den Mittelstand setzen?

Diskussion mit wirtschaftspolitischen Fachpolitikern der Fraktionen im Deutschen Bundestag
– Maik Außendorf, Bündnis 90/Die Grünen (digitalpolitischer Sprecher und AfW für den Mittelstand)
– Verena Hubertz, SPD (stellv. Vorsitzende der Bundestagsfraktion)
– Christian Gräff, CDU (Sprecher für Wirtschaft und Energie der CDU-Fraktion Berlin und MIT-Landesvorsitzender)
– Alice Greschkow, Projektreferentin Künstliche Intelligenz, Digitalisierung, Demographie bei „Das Demographie Netzwerk e.V.“

Impuls-Interview: Der Mittelstand braucht einen strategischen Kompass. Ilka Groenewold im Gespräch mit Christoph Tönsgerlemann, Vorstand ETL AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft

Mittelstandspanel:
Wie kann der Mittelstand die Megatrends Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Personalarbeit strategisch umsetzen?

Es diskutieren:
– Horst Becker, Geschäftsführer ISOTEC Gruppe
– Alice Greschkow, Projektreferentin Künstliche Intelligenz, Digitalisierung, Demographie bei „Das Demographie Netzwerk e.V.“)
– Frank Umminger, Vice President Growth Thermondo GmbH
– Dirk Müller, Vivawest Wohnen GmbH (Bereichsleiter IT/CIO)

Medienpanel:
Welche Rolle spielen die Medien in der Berichterstattung über die Megatrends für den Mittelstand?
Panel und Diskussion mit Medienvertretern der Wirtschaftsressorts.

abgelaufen
KOSTENLOSES EVENT
DATUM
04.05.2022
UHRZEIT
18:00 - 20:00 Uhr
VERANSTALTUNGSORT
taz-Kantine, Friedrichstraße 21, 10969 Berlin

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies ablehnen und speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x